Tellington Verein

VEREIN ZUR FÖRDERUNG DER TELLINGTON TTOUCH TRAININGS METHODE

Ausbildung zum Kleintier Practitioner

Neuer Lehrgang 2017!

In regelmäßigen Abständen wird in Österreich die Ausbildung zum „Tellington TTouch Practitioner für Hunde, Katze & Co“ angeboten. Die nächste Ausbildungsklasse beginnt jetzt! Informationen und Anmeldung bei Doris Prinstinger (office@tellington.at).

Ausbildungsrichtlinien

Anmeldeformular

Ausbildungsfolder

Wer ganzheitlich mit Tieren arbeiten möchte findet in der Ausbildung genau das Richtige, denn das Tellington TTouch Training greift auf allen Ebenen. Als Tellington TTouch Practitoner ist es somit möglich sowohl auf gesundheitlicher Ebene als auch im Hinblick auf Verhaltensprobleme zu arbeiten. Mit der Körperarbeit, dem Tellington TTouch, der Bodenarbeit (der Arbeit über nicht gewohnheitsmäßige Hindernisse zur Förderung von Kooperation, Konzentration und Balance) und verschiedenen Hilfsmitteln (duale Führungen, Körperbandagen, etc.) bekommt man eine große Auswahl an Möglichkeiten mit Hunden zu arbeiten.

Der respektvolle, achtsame Umgang mit den Tieren ist uns wichtig und Teil der Philosophie des Tellington TTouch Trainings.

Die Ausbildung besteht aus drei Abschnitten mit Teilnahme an Lehrgängen und Weiterarbeit zu Hause.

Abschnitt 1:

Grundausbildung (6 Wochenendmodule zu je 15 Stunden), davon Modul 1 + 2 offen für alle interessierte Personen, ab Modul 3 geschlossene Gruppe

Abschnitt 2:

Intensivlehrgang I & II (je ein Training zu sechs Tagen à 6 Unterrichts-Stunden)

Abschnitt 3:

Intensivlehrgang III & IV (je ein Training zu sechs Tagen à 6 Unterrichts-Stunden)

Abschlussprüfung im Rahmen des Intensivlehrganges III oder IV  

Praktische Arbeit: Verfassen von insgesamt 15 Fallgeschichten Zusammenarbeit mit einem/r Mentor/in

Schriftliche Hausarbeit (Kursvorbereitung für einen Tageskurs)