Tellington Verein

VEREIN ZUR FÖRDERUNG DER TELLINGTON TTOUCH TRAININGS METHODE

Wie wirkt Tellington TTouch Training

Dem Körper etwas Gutes tun - Aktivierung der Zelle

Die Philosophie dieser speziellen Körperarbeit ist, mit jedem TTouch die Zellkommunikation zu aktivieren und die Zelle an ihre ursprüngliche Aufgabe zu erinnern.
Der Kreis symbolisiert die Vollkommenheit und diese kann durch den TTouch jeder einzelnen Zelle wieder vermittelt werden.

TTouch beruhigt und entspannt, lindert Ängste, Beschwerden und Schmerzen, verbessert die Gesundheit und erzeugt Wohlgefühl und Selbstsicherheit.

Die heilende Kraft der Gefühle

„Wie wissenschaftliche Studien belegen, werden Emotionen nicht nur im Gehirn, sondern in allen Körperzellen in biochemischen Stoffen gebildet und gespeichert.“
(Candace B. Pert; Psychoimmunologin; Quelle: Moleküle der Gefühle)

Wie wir aus der Arbeit mit Menschen wissen können Tellington-TTouches diese Vorgänge positiv beeinflussen, da durch die speziellen Berührungen, die in der Zelle gespeicherten Gefühle ins Bewusstsein kommen, und verarbeitet werden können. Man kann sich das als Kommunikation zwischen Zelle und Gehirn vorstellen, und es wird oft als ein angenehmes Loslassen von belastenden Gefühlen erlebt. Bei den Tieren wirkt sich das in ihrem Verhalten aus. Unangenehme bzw. störende Verhaltensmuster werden nachhaltig verändert. Ein weiterer Aspekt ist die Steigerung des Vertrauens zu sich selbst und zu den Personen die mit ihm umgehen.

Der Einfluss von Tellington TTouch auf die Gehirnwellen

Experimente mittels „Mind Mirror“ (erweiterte Form eines EEGs) haben bestätigt, dass durch die spezifische Berührung von Tellington-TTouch ein besonderer Bewusstseinszustand („Awakend Mind State“) ausgelöst werden kann.

Einen Erklärungsansatz für diese Wirkung bietet die Neurofeedback-Forschung, durch die deutlich wurde, dass sich sensorische Reize in den (Nerven)-Zellen im Gehirn widerspiegeln.

Charakteristisch für den „Awakened Mind State“ ist das gleichzeitige Auftreten aller vier Gehirnwellen in einer bestimmten Relation. Es werden im Gehirn neue Verbindungen gebildet, die helfen das mentale Potential zu erweitern. Zum einen werden die Tiere intelligenter und brauchen deutlich weniger instinktgesteuert reagieren. Zum Anderen steigert sich die Selbstwahrnehmung und das Konzentrationsvermögen.